15. Dezember 2023

Klares Ja zur Gesamtsanierung

Nach dem klaren Ja in der Volksabstimmung vom 10. Dezember 2023 ist der Weg für die Gesamtsanierung frei: Die Kinder erhalten dringend benötigte Gruppenräume und die Lehrpersonen Arbeitsplätze und Sitzungszimmer. Energetische Massnahmen sorgen in den Schulräumen künftig für angenehme Temperaturen. Rund ums Schulhaus entstehen Schattenplätze und attraktive Nischen für Unterricht im Freien. Dank der Erneuerung der Gebäudehülle und der Energieversorgung sinken die Betriebs- und Unterhaltskosten und der CO2-Ausstoss verringert sich.

Die Bauarbeiten starten im Sommer 2024 und dauern rund ein Jahr. Während dieser Zeit findet der Schulunterricht in einer Container-Schule mit gedecktem Aussenbereich statt. Zusammen mit der bereits vorgezogenen Umnutzung des benachbarten ehemaligen Kirchgemeindehauses stellt die Gesamtsanierung der Schulanlage Melchenbühl den mittel- und langfristigen Schulraumbedarf im Quartier sicher.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.